VERMISCHTES: Japan korrigiert Stärke des Erdbebens nach oben

TOKIO (dpa-AFX) - Die japanischen Behörden haben die Stärke des Erdbebens in der Region Fukushima von 6,8 auf 7,1 erhöht. Das teilte der Fernsehsender NHK in der Nacht zum Samstag mit. Es bestehe weiter eine Warnung vor einem voraussichtlich einen Meter hohen Tsunami. Berichte über mögliche Schäden oder Verletzte gab es zunächst jedoch nicht. Nach ersten Angaben von NHK wurden auch von der Atomruine Fukushima Daiichi zunächst keine neue Schäden oder veränderte Strahlenmesswerte gemeldet. Der Betreiberkonzern Tepco prüfe noch die Auswirkungen./ln/DP/enl

Loading...

Friend's Activity