ROUNDUP: RTL plant neuen Bezahl-Sender - Prognose bestätigt

BERLIN (dpa-AFX) - Der Fernsehkonzern RTL Group plant einen neuen Bezahlsender. "Wir werden im ersten Halbjahr 2014 einen neuen Pay-TV-Sender starten", sagte Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin der Mediengruppe RTL Deutschland, der "Süddeutschen Zeitung" (Montag). Der Sender "Geo-Television" werde sich auf Dokumentationen konzentrieren. Weitere Angebote im frei empfangbaren Fernsehen seien in Deutschland derzeit nicht geplant, "kurzfristig zumindest nicht". Das Geschäft des Unternehmens ist stark abhängig von Werbeeinnahmen. Mit der Produktion von Shows und Serien sowie neuen Bezahl-Sendern will RTL diese Abhängigkeit verringern.

Finanzchef Elmar Heggen bestätigte in einem Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" die Jahresprognose des Medienunternehmens. "Für 2013 sind wir zuversichtlich, wie im Vorjahr einen operativen Gewinn von mehr als einer Milliarde Euro zu erreichen", sagte er. Zwischen 50 und 75 Prozent des Nettogewinns sollen als Dividende ausgeschüttet werden. RTL gehört dem Medienkonzern Bertelsmann. Dieser hält rund drei Viertel der RTL-Aktien. Die Gütersloher hatte im Frühjahr RTL-Aktien über die Börse verkauft und so seine Anteile verringert. Seitdem ist RTL auch an der Frankfurter Börse notiert und wurde vor einer Woche in den MDax (Xetra: ^MDAXI - Nachrichten) aufgenommen./iki/she/fn

Loading...

Friend's Activity