Hennes & Mauritz überrascht mit positiven August-Zahlen

STOCKHOLM (dpa-AFX) - Die schwedische Textilkette Hennes & Mauritz (H&M) hat sich im August besser geschlagen als von Analysten erwartet. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Umsatz der Läden, die schon länger als ein Jahr geöffnet sind, im August um vier Prozent, wie H&M am Montag mitteilte. Experten hatten im Schnitt lediglich mit einem flächenbereinigten Plus von 2,5 Prozent gerechnet. Der Gesamtumsatz einschließlich neueröffneter Läden stieg um 14 Prozent.

Die Aktie von H&M legte kräftig zu und gewann zuletzt knapp vier Prozent auf 259,2 Schwedische Kronen. Experten wie Soeren Loentoft von der dänischen Sydbank zeigten sich angenehm von den August-Ergebnissen überrascht. Das Wetter sei sehr warm gewesen, was normalerweise keine gute Voraussetzung dafür seit, dass sich Kunden mit Herbst-Mode eindeckten. Der Analyst spekulierte darüber, ob das Umsatzplus von Preissenkungen angetrieben worden sei. Dies würde wiederum die Gewinnspanne belasten. H&M gibt in den monatlichen Umsatzveröffentlichungen keine weiterführenden Informationen bekannt. Den vollständigen Quartalsbericht legen die Schweden am 26. September vor.

H&M ist in Europa der zweitgrößte Textilhändler nach Inditex . Die spanische Zara-Mutter will am Mittwoch ihren Halbjahresbericht vorlegen./she/stw/he

Loading...

Friend's Activity