Deutsche Anleihen starten mit Kursgewinnen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Montag mit kräftigen Kursgewinnen in die neue Handelswoche gestartet. Die Regierungskrise in Italien und der Budgetstreit in den USA treiben Anleger in die Defensive. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen deutlich um 0,21 Prozent auf 140,73 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf 1,76 Prozent.

Im Euroraum nehmen die politischen Risiken zu: Nach nur fünf Monaten steht die italienische Regierung von Enrico Letta vor dem Aus. Die Partei von Medienmogul Silvio Berlusconi kündigte den Rücktritt ihrer fünf Minister aus der großen Koalition an. Auch die politische Lage in den USA macht Investoren zunehmend nervös: Wegen des andauernden Haushaltsstreits droht der erste Stillstand der öffentlichen Verwaltung seit 17 Jahren.

Schwächer als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten aus China und Deutschland drückten die Risikofreude an den Märkten zusätzlich. In China blieb die finale Ausgabe des HSBC (London: HSBA.L - Nachrichten) -Einkaufsmanagerindex für die Industrie deutlich hinter der Erstschätzung zurück. Die deutschen Einzelhändler haben im August weniger umgesetzt als angenommen, wie neue Zahlen des Statistischen Bundesamts zeigten./hbr/zb

Loading...

Friend's Activity