Bayer beruft neuen Chef für Gesundheitssparte

LEVERKUSEN (dpa-AFX) - Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer hat für sein Gesundheitsgeschäft HealthCare einen neuen Chef gefunden. Olivier Brandicourt (57) werde das Geschäft vom 1. November (Xetra: A0Z24E - Nachrichten) an führen, teilte der Konzern am Montag in Leverkusen mit. Seit März hatte Bayer (London: 0P6S.L - Nachrichten) -Vorstand Wolfgang Plischke den Teilkonzern Bayer HealthCare zusätzlich zu seinen Vorstandsfunktionen geleitet. Das Gesundheitsgeschäft ist für Bayer besonders wichtig. Es stand im ersten Halbjahr 2013 für 45 Prozent des Konzernumsatzes von insgesamt 10,4 Milliarden Euro. Zahlreiche neue Mittel sorgten für Schub.

Brandicourt verfüge über eine 25-jährige internationale Erfahrung in der Pharmaindustrie mit Leitungsfunktionen in Frankreich, den USA, Kanada und Großbritannien, hieß es. In den vergangenen drei Jahren war er laut Bayer Mitglied des Executive Leadership Teams bei Pfizer . Brandicourt habe einen Abschluss in Medizin mit spezieller Ausrichtung auf Infektions- und Tropenkrankheiten. Nach dem Studium habe er zwei Jahre als Arzt in der heutigen Republik Kongo und acht Jahre am Institut für Infektions- und Tropenkrankheiten des Pitié-Salpêtrière-Krankenhauses in Paris gearbeitet. Brandicourt ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder./jha/fn/stk

Loading...

Friend's Activity